Zwei tolle Fußballturniertage liegen hinter uns. Am ersten Tag ging das Turnier wettertechnisch gesehen noch gut zu Ende. Am zweiten Tag wurden trotz umfangreicher Sicherungsmaßnahmen unsere drei Außenzelte vom Winde verweht und komplett zerstört. Alle teilnehmenden Mannschaften zeigten für die eingeschränkten Verkaufsmöglichkeiten großes Verständnis.
Kommen wir zur sportlichen Veranstaltung.
Gestartet wurde am Samstag mit den Bambinis. Hier trafen 10 Mannschaften in 2 Gruppen aufeinander. Alle Kinder hatten viel Spaß und damit war das wichtigste Ziel erreicht.

Weiter ging es mit der D-Jugend. Hier traten 8 Mannschaften in 2 Gruppen um den Turniersieg gegeneinander an. Es wurden schon schöne Spielzüge den anwesenden Zuschauern präsentiert.
Die Platzierungen lauteten:
1. GSG Duisburg 1, 2. 1.FC Mülheim 1, 3. Union MH, 4. GSG Duisburg 2, 
Unsere D2 erreichte den fünften Platz.

Am Sonntag begannen die F-Junioren den Turniertag. 10 Mannschaften in 2 Gruppen spielten um die Platzierungen. Auch hier stand der Spaß an vorderster Stelle. Am Ende des Turniers sah man viele lachende Kindergesichter.
Die Platzierungen lauteten:
1. FSV Duisburg, 2. Essen-Steele, 3. SuS Dinslaken 09,
4. Preußen Duisburg,
Die FC-Mannschaften belegten die Plätze 6,8 und 9.
Den Abschluss der beiden Turniertage gehörte den E- Mannschaften.
Hier spielten 8 Mannschaften in zwei Gruppen um den Turniersieg. Tolle Spiele mit einem dramatischen Endspiel begeisterte die anwesenden Zuschauer. Hier stellten die Junglöwen den Turniersieger.
Die Platzierungen lauteten:
1. 1.FC Mülheim 2, 2. DSC Wanne Eickel, 3. 1.FC Mülheim 1, 4. Wanne Eickel 1911
Unsere E 3 landete auf den Plätzen.

Allen teilnehmenden Mannschaften möchten wir ein großes Lob für das faire Verhalten aussprechen. Vielen Dank dafür.

Ich möchte an dieser Stelle unserem Turnierkoordinator Benni Hess ein besonderes Lob aussprechen, wie er durch unermüdlichen Einsatz die vielen Absagen von Mannschaften (10) kurz vor Turnierbeginn mit neuen Mannschaften ausgeglichen hat.
Diese vielen kurzfristigen Absagen von Vereinen im Vorfeld machen schon sehr bedenklich. Hier wird sich die Absage in den meisten Fällen sehr einfach gemacht. Natürlich kann es passieren, dass Kinder krank werden und eine Absage unumgänglich ist, aber die Vielzahl, nein da stimmt was nicht. Die verantwortlichen Personen sollten auch mal darüber nachdenken, dass ein solches Turnier den Kindern sportlich keinen Spaß macht, wenn in einer Gruppe z. B. nur 3 Mannschaften antreten.
Abgesehen vom sportlichen, es werden Pokale und Medaillen gekauft, die Schiedsrichter müssen bezahlt werden. Vielleicht denken die Verantwortlichen einmal darüber nach. Ich habe lange darüber nachgedacht, ob solche Worte hier erwähnt werden sollen. Ich bin zum Entschluss gekommen, ja auch das gehört zur Nachbewertung.
Für den guten Zweck bleibt festzuhalten, dass 246 Tore geschossen wurden und dadurch dem Kindergarten von Marakissa in Gambia 61,50€ zu Gute kommt. Durch zwei private Spender kommen noch einmal 123,00€ dazu. 

Bei allen Frauen, die unermüdlich zwei Tage zum Gelingen des Turniers beigetragen haben, möchte sich die Jugendabteilung ganz besonders bedanken.