Die Styrumer Löwen ziehen durch ein 4:1 gegen DjK Wannheimerort in die erste Runde des Niederrheinpokals ein. Dabei sah es zunächst nicht danach aus, dass die Löwenelf dieses Spiel klar gewinnen wird, denn Wannheimerort ging früh mit 0:1 in Führung und dominierte die erste Halbzeit. 

In der Pause fanden die Trainer die richtigen Worte und durch ein paar Umstellungen sah man nun eine ganz andere Mannschaft wie in Halbzeit eins. Wannheimerort brach dann schließlich unter dem enormen Druck der Styrumer Löwen zusammen und es wurde noch eine klare Angelegenheit für uns.

Erstmalig seit der Saison 90/91 ziehen damit die Löwen wieder in die erste Niederrheinpokalrunde ein. Hier können die Styrumer  nun auf z.B. MSV Duisburg, Rot Weiß Essen, Rot Weiß Oberhausen, Wuppertaler SV oder auch gegen einen von den gesetzten 18 Oberligisten Treffen. Hoffen wir nun, dass wir einen attraktiven Gegner in der ersten Runde ziehen.